Tag Archives: Michael Gehri

Ich wurde schon wieder Folteropfer der Schlägertruppe von Michael Gehri in Lörrach

7 Jul

Strassen- und Kopfsteinfolter in Lörrach

Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News

Schon wieder wurde ich Opfer der Schlägertruppe von Michael Gehri, dem Direktor der privaten Firma „POLIZEIDIREKTION LÖRRACH“

Michael Gehri

Abb.: Internet, Michael Gehri

Firma Polizeidirektion LÖ

Abb.: Screenshot aus D&B mit Markierungen, Wake News

Anlässlich einer Presseeinladung zur Reportage von Wake News Radio/TV am 03.07.2013 in Lörrach, wollte ich mir selbst ein Bild machen von den Aktivitäten der sog. „Behörden“ im Landkreis Lörrach, ob auch andere Opfer von Willkür, ungesetzlichem Vorgehen, Plünderung, Gewalt werden, ausser mir!

Und in der Tat spielten sich ungeheure, illegale, ungesetzliche Szenen ab, die in der Tat aufdecken, dass hier ein diktatorisches Regime ohne Recht und Ordnung am Werke ist, das seinesgleichen sucht! Hierbei wurde ich wieder einmal Opfer dieser sadistischen bewaffneten Bande in Uniform, die ohne gesetzliche Grundlage, willkürlich alle meine Grund- und Menschenrechte aushebelte, mich quälten, mir Gewalt antaten, obwohl ich nur Gast und Zuschauer einer Reportage war und mir überhaupt nichts zu Schulden habe kommen lassen!

Ich wurde nicht nur von 5 bewaffneten Uniformierten nieder gerungen, aus dem Haus, wo ich eingeladen war, herausgezerrt, auf das Kopfsteinpflaster niedergedrückt bei strömenden Regen, Knie in die Rücken, Beine verdreht, Handschellen angelegt auf dem Rücken, sondern auch noch von einem glatzköpfigen Brutalo mit Ohrstecker mit seinen Dreckstiefeln auf den Kopf getreten und mit Gewalt auf die Steine gedrückt!

Dann wurde ich mit Gewalt mit einem Fahrzeug weggefahren, in eine Zelle im Hauptquartier der Fa. POLIZEIDIREKTION LÖRRACH genötigt, musste mich ausziehen, ohne Hose, halbnackt vor weiblichen bewaffneten Uniformierten. Dann musste ich etwa 2 Stunden dort verharren, ohne irgendeinen Grund. Dann sollte ich halbnackt aus der Zelle gehen und mir meine Hose irgendwo in diesem Gebäude abholen, was ich aber verweigerte. Ich sagte, ich bleibe solange hier, bis mir meine Hose gebracht würde. Wutentbrannt rannte dann jemand los und schmiss mir meine Hose ins Gesicht, worauf ich erwiderte: …es geht doch!

In der Beobachtung der anwesenden bewaffneten Uniformierten konnte ich wahrnehmen, dass nicht alle mit dem willkürlichen Gewaltexzess der „Kollegen“ einverstanden waren.

Ich wäre es an ihrer Stelle auch nicht; denn das wird für alle Beteiligten noch ein übles Nachspiel haben!

Treten Sie zurück, Herr Michael Gehri, Sie sind untragbar für die Menschen hier im Landkreis Lörrach, nehmen Sie Ihre gewalttätigen unausgebildeten, nicht wissenden, gesetzlosen Mitarbeiter am Besten gleich mit!

Hier geht es zum Gesamtbericht:
http://vugwakenews.wordpress.com/2013/07/06/illegale-bewaffnete-uniformierte-brutale-sinnlose-gewalt-gegen-menschen-presse-in-lorrach/

illegale bewaffnete uniformierte Gewalt in Lörrach

Advertisements